Austin Healey 3000 MK I

Artikelnummer: EC-314

Preis:


Unverbindliche Anfrage

Mieten

Mietzeitraum
Übersicht
Beförderung:
Selbstfahrer
Höchstgeschwindigkeit (km/h):
180
Marke:
Austin-Healey
Modell:
3000 MK I

Lieferbedingungen:

  • Die Lieferung ist möglich.

Mietbedingungen:

  • Wochenende Freitag 17:00 Uhr bis Montag 10:00 Uhr
  • 1/2 Tag vormittags ist von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    nachmittags ist von 14:00 Uhrbis 18:00 Uhr

Zusatzvereinbarungen:

Mindestalter 25 Jahre und 5 Jahre Fahrpraxis; In den Mietpreisen ist eine Vollkaskoversicherung mit 1.000,- Euro Selbstbehalt obligatorisch enthalten.

Der Inbegriff des britischen Roadsters der 50er Jahre. Der Beiname "The Pig" Baujahr 1959, 6 Zylinder, 2912 ccm Hubraum, Schalt-Getriebe, 2-Sitzer. Der Austin Healey ist für viele das Traumauto ihrer Jugend. Das mag an den unnachahmlichen Formen englischer Designkunst liegen - oder einfach am Nostalgiefaktor. Fakt ist: Der 3000 ist der Inbegriff des britischen Roadsters. Klein, handlich, mit kernigem Motorengeräusch, Holzlenkrad und 60er Jahre Interieur. 1952 begann die Geschichte des 3000 auf der London Motor Show mit dem Austin Healey 100/4. Auf ihm basierend entstand vier Jahre später der 100/6 und 1959 schließlich der Mk I die erste Version des klassischen Healey. Anfangs leistete der 6-Zylinder 103 PS, später 118, diverse Sondermodelle sogar bis zu 150 PS. Das Aus kam für den besonders in den USA beliebten Sportwagen 1968 urplötzlich. Der BMC-Konzern, der Austin Healey übernommen hatte, ersetzte den Roadster wegen neuer amerikanischer Abgasnormen durch den TR5 - zum Entsetzen der Fans des Wagens.

Der Inbegriff des britischen Roadsters der 50er Jahre. Der Beiname "The Pig" Baujahr 1959, 6 Zylinder, 2912 ccm Hubraum, Schalt-Getriebe, 2-Sitzer. Der Austin Healey ist für viele das Traumauto ihrer Jugend. Das mag an den unnachahmlichen Formen englischer Designkunst liegen - oder einfach am Nostalgiefaktor. Fakt ist: Der 3000 ist der Inbegriff des britischen Roadsters. Klein, handlich, mit kernigem Motorengeräusch, Holzlenkrad und 60er Jahre Interieur. 1952 begann die Geschichte des 3000 auf der London Motor Show mit dem Austin Healey 100/4. Auf ihm basierend entstand vier Jahre später der 100/6 und 1959 schließlich der Mk I die erste Version des klassischen Healey. Anfangs leistete der 6-Zylinder 103 PS, später 118, diverse Sondermodelle sogar bis zu 150 PS. Das Aus kam für den besonders in den USA beliebten Sportwagen 1968 urplötzlich. Der BMC-Konzern, der Austin Healey übernommen hatte, ersetzte den Roadster wegen neuer amerikanischer Abgasnormen durch den TR5 - zum Entsetzen der Fans des Wagens.

Beförderung:
Selbstfahrer
Höchstgeschwindigkeit (km/h):
180
Marke:
Austin-Healey
Modell:
3000 MK I

Lieferbedingungen:

  • Die Lieferung ist möglich.

Mietbedingungen:

  • Wochenende Freitag 17:00 Uhr bis Montag 10:00 Uhr
  • 1/2 Tag vormittags ist von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    nachmittags ist von 14:00 Uhrbis 18:00 Uhr

Zusatzvereinbarungen:

Mindestalter 25 Jahre und 5 Jahre Fahrpraxis; In den Mietpreisen ist eine Vollkaskoversicherung mit 1.000,- Euro Selbstbehalt obligatorisch enthalten.